Der Kräuterschein – ein wichtiger Nachweis

Kräuterschein Nr.1 Seminar

Die Herbaria veranstaltet dreitägige Vorbereitungs-Seminare für den amtlichen "Nachweis der Sachkenntnis im Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln", kurz "Kräuterschein" mit anschließender Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer in München. Wir bieten ein Rundum-Sorglos-Paket inkl. Übernachtung, Verpflegung, und Kräuterexkursion mit Seminar auf einer malerischen Alm in den Bayerischen Voralpen. Da liegt das Kräuterwissen quasi in der Luft – so macht Fortbildung Spaß"!

Fr. 20. - So. 22. Oktober 2017
Prüfung am Montag 23. Oktober 2017

Kursort: Durhamer Alm
Die Prüfungen finden bei der IHK-Akademie München, Orleansstraße 10-12, 81669 München, statt.



Wer braucht den Kräuterschein?

Arzneimittel dürfen im Einzelhandel normalerweise nur in Apotheken in Verkehr gebracht werden. Ausnahmen sind für sogenannte freiverkäufliche Arzneimittel zulässig, wenn die entsprechende Sachkunde nachgewiesen werden kann. Dies geschieht durch die „Sachkenntnisprüfung im Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln“, abzulegen vor einer Industrie- und Handelskammer vom Unternehmer selbst, einer von ihm mit der Leitung des Unternehmens beauftragten Person oder von Mitarbeiter/innen, die mit dem Verkauf der Arzneimittel befasst sind. Bei Selbstbedienung muss während der gesamten Öffnungszeit sachkundiges Personal vertreten sein. (Die näheren Einzelheiten regelt die Verordnung über den Nachweis der Sachkenntnis im Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln, die sogenante Sachkenntnis-VO).

(Ohne IHK-Prüfung ist als sachkundig anerkannt ist, wer über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Pharmazie oder (unter zusätzlicher Vorlage bestimmter pharmazeutischer Praktika) bestimmte andere Hochschulstudien, die pharmazeutische Vorprüfung (Apothekerassistent) oder ein Zeugnis als pharmazeutischer Assistent, staatlich anerkannter Drogist oder Apothekenhelfer verfügt.)

Die Prüfungsanforderungen

Die Prüfungsanforderungen ergeben sich aus § 4 der Sachkenntnis-VO:

  • Durch die Prüfung ist festzustellen, ob der Prüfungsteilnehmer ausreichende Kenntnisse und Fertigkeiten über das ordnungsgemäße Abfüllen, Abpacken, Kennzeichnen, Lagern und Inverkehrbringen von freiverkäuflichen Arzneimitteln sowie Kenntnisse über die für diese Arzneimittel geltenden Vorschriften besitzt.


  • Im Einzelnen ist festzustellen,
    • ob der Prüfungsteilnehmer das Sortiment freiverkäuflicher Arzneimittel übersieht,
    • die in freiverkäuflichen Arzneimitteln üblicherweise verwendeten Pflanzen und Chemikalien sowie die Darreichungsformen kennt,
    • offensichtlich verwechselte, verfälschte oder verdorbene freiverkäufliche Arzneimittel erkennen kann,
    • freiverkäufliche Arzneimittel ordnungsgemäß, insbesondere unter Berücksichtigung der Lagertemperatur und des Verfalldatums, lagern kann,
    • über die für das ordnungsgemäße Abfüllen, Verpacken und die Abgabe freiverkäuflicher Arzneimittel erforderlichen Sachkenntnisse verfügt,
    • die mit dem unsachgemäßen Umgang mit freiverkäuflichen Arzneimitteln verbundenen Gefahren kennt und
    • die für die freiverkäuflichen Arzneimittel geltenden Vorschriften des Arzneimittelrechts und der Werbung auf dem Gebiet des Heilwesens kennt.


Das Seminar - Seminar- und Prüfungsablauf

Die Prüfung gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil. Der theoretische Teil wird im Single- Choice-System abgefragt. Im praktischen Teil werden fünf offene Aufgaben zum Thema – Erkennen der Pflanzendroge, die Benennung des Hauptinhaltsstoffes und des Anwendungsgebietes – gestellt.

Unser Seminar bietet passgenauen Unterricht für die Prüfungsinhalte.

Für den theoretischen Teil:

  • die Arzneimittelkunde (Anwendungsgebiete, Gegenanzeigen, Nebenwirkungen, Gefahren im Umgang mit Arzneimitteln, Darreichungsformen und Arten der Anwendung),
  • Sortimentskunde (ökologisch erzeugte Naturarzneimittel und darüber hinaus das gesamte
    frei verkäufliche Arzneimittelsortiment),
  • Arzneimittelrechtskunde (Arzneimittelgesetz, Medizinproduktegesetz, Heilmittelwerbegesetz; ordnungsgemäßes Abfüllen, Abpacken, Abgabe,Lagerung, Verfall und Kennzeichnen von Kräutern und anderen frei verkäuflichen Arzneimitteln).


Für den praktischen Teil:

  • Pflanzenbestimmung, Hauptinhaltsstoffe und mögliche Anwendungsgebiete.


Prüfungstraining:

  • Übungen, Prüfungssimulation, Einzelförderung


Zusätzlich bieten wir:

  • Ein Rundum-Sorglos-Paket: inkl. Übernachtung und Verpflegung
  • Eine Kräuter-Exkursion


... und natürlich – neue Kontakte, interessante Gespräche an schönen Orten.

Die IHK-Prüfung

Am Ende des Seminars legen alle Teilnehmer zusammen die Prüfung vor der IHK München ab.


Auf der Alm da gibts koa Rundmail

Seminarort und Termine:

Fr. 20. - So. 22. Oktober 2017
Prüfung am Montag 23. Oktober 2017

Die Prüfung erfolgt bei der IHK in München

Veranstaltungsort
Durhamer Alm
Durhamer Alm 18
83730 Fischbachau
Tel: 08028-90 40 45
www.durhamer-alm.de





Übernachtung:
Hotel Aurachhof
Bahnhofstr. 4
83730 Fischbachau
Tel: 08028-903-0
www.aurachhof.de


Anreise

Anreise mit der Bahn
Von Hauptbahnhof München mit der BOB ca. 1 Std. bis Bahnhof
Fischbachau. Das Hotel Aurachhof erreichen Sie vom Bahnhof in 5 Minuten zu Fuß oder wir holen Sie auch gerne nach Vereinbarung ab.

Anreise mit dem Auto
Von der A8 München-Salzburg kommend, Ausfahrt Irschenberg auf die B472 durch das Leitzachtal in Richtung Fischbachau. Geben Sie in Ihr Navigationssystem Jehnbachstr. 53 ein – von dort folgen Sie der Straße wenige 100 Meter.

Unterkunft, Verpflegung, Preise

Damit Sie sich ganz auf die Schulung konzentrieren können, haben wir für Sie ein Komplettpaket zusammengestellt: Der Preis versteht sich inkl. Prüfungs-, Seminargebühren, Frühstück, Mittag-, Abendessen, Getränken und Übernachtung*. Inkl. MwSt.

Preis brutto: EUR 799,- incl. 19 % MWSt.
*Preis ohne Übernachtung 649,- € (brutto)



Anmeldung zum Herbaria Kräuterscheinseminar

Prüfung bei der IHK in München.

Bitte melden Sie sich bis spätestens vier Wochen vor Beginn des Seminars an.

Herbaria Ansprechpartner: Sonja Epp
Tel. 08028 / 9057-0
E-Mail: kraeuterschein@herbaria.de


Zur Anmeldung laden Sie bitte das Anmeldeformular (PDF-Datei) herunter, drucken es aus und schicken es ausgefüllt an uns per Fax an die Nummer 08028/9057-54 oder per Post an folgende Adresse: Herbaria Kräuterparadies GmbH, Sonja Epp, Hagnbergstr. 12, 83730 Fischbachau.

» Download der Anmeldung zum Kräuterschein-Seminar