Spaghetti mit Lachsforelle
und Fisch Ahoi

Spaghetti mit Lachsforelle

Zutaten für 4 Personen:

  • 1/2 Fenchelknolle
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 8 Kirschtomaten
  • 250 g Lachsforellenfilet (ohne Haut und Gräten)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1-2 EL Fisch Ahoi
  • 400 g lange Nudeln, z.b. Spaghetti oder Linguine
  • 3 EL Olivenöl
  • 75 ml Weißwein
  • 200 ml kräftige Gemüsebrühe

Fenchel klein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, dabei Wurzeln und welke Blätter entfernen. Die hellen Teile in 1 cm große Stücke schneiden, die dunklen Teile in feine Ringe schneiden. Kirschtomaten halbieren.

Das Fischfilet in sehr dünne Scheiben schneiden und mit Fisch Ahoi und Zitronensaft würzen.

Nudeln bissfest kochen. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Lachsforelle darin bei größter Hitze 1 Minute anbraten, dann in eine Schüssel gleiten lassen. Fenchel, Kirschtomaten und helle Lauchzwiebeln in der Pfanne 2-3 Min braten, mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen, 5 Min. bei großer Hitze einkochen lassen.
Nudeln abgießen, mit Lachsforelle und Zwiebelgrün zum Fenchel geben, durchschwenken, mit Fisch Ahoi abschmecken und servieren.

Für dieses Rezept benötigen Sie:

Fisch Ahoi

Für Fisch, Nudeln und Bratlinge

» mehr zum Produkt