fbpx

100 Jahre Herbaria Kräuterparadies – die Feierlichkeiten

100 Jahre jung

Friara und Heid. Unter diesem Motto feierte das Herbaria Kräuterparadies zusammen mit der Gemeinde von Fischbachau (200 Jahre) vom 13.09. bis zum 15.09. dieses Jahres sein 100-jähriges. Als Auftakt am Freitag, wurde ein Festabend in der Wolfseehalle in Fischbachau veranstaltet. Zusammen mit Lieferanten und Kunden aus der ganzen Welt, feierten die Herbarianer ihr Jubeljahr und genossen sowohl die köstliche Bewirtung als auch das stimmige Bühnenprogramm. Für ausgelassene Stimmung sorgte dabei nicht nur die überaus talentierte „S.O.S.“ Musik. Die Kabarettisten bauten das Thema „Friara und Heid“ geschickt in ihr Programm ein und boten interessante Sichtweisen über  die Firma Herbaria. So fiel Stefan Kröll ein, „friara war die Partnersuche definitiv schwieriger“ abseits von Online Dating Plattformen. Micha Marx teilte mit dem Publikum seine junge Erfahrung mit der Firma Herbaria als er den Baldrian Tee der Firma reklamierte, weil er durch dessen einschläfernde Wirkung den Film „Titanic“ verpasst habe. Zufrieden und gestärkt von diesem gemeinsamen Festabend konnte es für die Herbarianer am nächsten Tag gleich weiter gehen.

Wunderschönes Spätsommerwetter erwartete das Herbaria Team und alle interessierten Besucher am Marktsamstag auf dem Herbaria Firmengelände in Fischbachau. Ein perfekter Tag, um auf dem Gelände an fein ausgewählten, regionalen Essens- und Getränkeständen entlangzuschlendern und von den angebotenen Schmankerln zu kosten, ständiger Wegbegleiter: die mit Liebe gebastelte Upcyling Dekoration. Dazu gehörten zum Beispiel Wimpeln aus Gewürzetiketten, Gewürzdosen –Girlanden und farbig besprühte Autoreifen als Blumentöpfe. Am Ende des Weges wartete dann die volle Pracht des Herbaria Sortiments in einem Werksverkauf, der sicherlich nicht unberührt von zahlreichen Besuchern aufgefunden und in Anspruch genommen wurde.

Doch auch für die kleinen Gäste wurde es nicht langweilig: Dosenwerfen, Kinderschminken, Basteln mit Herbaria Dosen und ein ausgiebiges Bühnenprogramm mit Artisten und Filmtieren konnten das junge Publikum für sich begeistern und den ganzen Tag über ausreichend unterhalten. Nicht nur die Kinder konnten an diesem Tag aktiv werden und in die Welt von Herbaria eintauchen. Im Rahmen einer Betriebsführung konnten Besucher einen Blick 100 Jahre zurück werfen und die Geschichte der Firma gespannt verfolgen, welche durch Produktrelaunches und vielen Auszeichnungen und Zertifikaten geprägt ist. Interessierte man sich genauer für die Rohstoffe mit denen das Kräuterparadies tagtäglich zu tun hat, wurde man mit einer Kräuterführung bedient, wobei neben heilwirkenden Eigenschaften der einzelnen Pflanzen auch spannende Mythen und Sagen zu Tage kamen und aufgedeckt wurden sowie Verwendungsmöglichkeiten in der Küche aufgezeigt wurden. Mit diesem Wissen konnte man seiner Kreativität im Mix it Workshop freien Lauf lassen und sich selbst ans Gewürze mischen wagen. Um nicht zuletzt die fleißigen Herbaria Bienen nicht zu vergessen, stand zudem ein Imkerworkshop im Angebot.

Als Ausklang dieses wundervoll gelungenen Festes, durften nun auch alle Herbarianer mit ihren Gästen den Bühnenauftritt des Kabarettisten Stephan Zinner genießen. In aller Gemütlichkeit, eingehüllt in kuscheligen Decken und mit schon fast kitschiger Kulisse mit Vollmond, wurde gemeinsam gelacht und natürlich Herbarias 100 Jahre gefeiert.