fbpx

Gratinierter Orangensalat mit gerösteten Mandeln und „Tonkabohne“

Zutaten für 4 Personen:
(Zeit: 20 Minuten)
4 Bio-Orangen
2 TL erstklassiger Rum oder Orangenlikör (optional)
2 Eier (M)
3 EL Puderzucker
½ Herbaria Bio-Tonkabohne
70 g Frischkäse
3 EL Mandelblättchen

Orangen waschen, von einer Orange die Schale abreiben. Alle Orangen
mit einem scharfen Messer so schälen, dass dabei auch die weiße Haut
entfernt wird. In dünnen Scheiben um die flaumige Mitte herum
abschneiden auf 4 flache Gratinformen (ca. 12 cm Durchmesser)
verteilen und mit ein paar Tropfen Rum marinieren.
Die Eier trennen. Zuerst die Eiweiße mit 1 EL Puderzucker steif schlagen.
Eigelbe mit 1 EL Puderzucker und 1 TL Tonkabohnen-Zucker schaumig
schlagen. Die Eigelb-Masse mit dem Frischkäse cremig rühren, das
Eiweiß unterheben.
Ofengrill vorheizen. Gratinmasse auf den Früchten verteilen, mit
Mandelblättchen bestreuen – die Blättchen sollen flach liegen. Auf
der obersten Schiene im Ofen goldbraun gratinieren. Dabei ständig
beobachten, denn sobald die Gratins goldbraun sind, dauert es nur noch
wenige Sekunden, bis sie beginnen zu verbrennen. Mit 1 EL Puderzucker
und ½ geriebene Tonkabohne bestreuen – heiß servieren.