Jungschweinbraten 

Zutaten für 4 Personen: (Zeit: 50 Min. / Garzeit: 4 Std. / Ziehzeit: 12 Std.)

Für den Braten: 1,5 kg Jungschweinschulter mit
Schwarte ohne Knochen, 2 EL „Ludwigs Leibspeis“,
„Sizilianisches Steinsalz“ aus der Mühle

Für die Rahmschwammerl: 300 g gemischte Pilze,
4 EL Ghee (Butterschmalz,) 2 EL Zwiebeln klein
gewürfelt, 150 g Crème fraîche, 2 EL Schnittlauch
in Röllchen geschnitten

Schweinebraten: Die Schwarte der Schweineschulter kreuzweise einschneiden (Vorsicht: nur die Schwarte, nicht das Fleisch!), ordentlich mit „Ludwigs Leibspeis“ einreiben und 12 Stunden im Kühlschrank in Klarsichtfolie verpackt marinieren. Backofen auf 100 °C vorheizen. Den Braten mit der Schwarte nach unten ca. 3 Stunden bei 100 °C garen. Nach 3 Stunden umdrehen und noch einmal salzen. Eine weitere Stunde garen, dann Backofen auf Grillfunktion umschalten und die Schwarte ca. 15 Minuten kross backen.

Rahmschwammerl: Geputzte Pilze klein schneiden und in 2 EL Ghee anbraten. Zwiebeln dazugeben und mit Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Schnittlauch verfeinern. Mit jeweils einer Scheibe Braten auf 4 Tellern anrichten.