Querbeet – Bioland

Für Salate, Soßen oder als Suppe
Bio-Feinschmecker Deutschland

Beschreibung
Feine Gemüsebrühe ohne Hefe. Für die 5 Minuten Tasse, für Salate, für Soßen, zum Abrunden und Aufpeppen von fast Allem.

In Bioland-Qualität!

Bioland – was ist das?
Bioland ist der führende, mitgliedstärkste ökologische Anbauverband in Deutschland. Basierend auf einer Kreislaufwirtschaft funktioniert die Wirtschaftsweise von Bioland-Betrieben ohne synthetische Pestizide und chemisch-synthetischen Stickstoffdünger. Bioland gewährleistet durch stetige Kontrollen aller beteiligten Landwirte (Anbau, Verarbeitung) die Qualität und Reinheit unserer Rohstoffe und somit der Gewürze. Mit der Zertifizierung bei Bioland unterzieht sich die Herbaria freiwillig verschärften Regelungen und übernimmt damit Verantwortung!

Erhältlich als
05004220 Stapelbare Aromaschutzdose à 90g (M-Dose)

Zutaten
37% Gemüse* ( Tomate*, Karotte*, Zwiebel*, Steinpilz*, Sellerie*, Pastinake*, Lauch*, Paprika*, Brokkoli*, Kürbis*), Salz, Reismehl*, 9% Kräuter* und Gewürze* (Knoblauch*, Sesam*, Liebstöckel*, Oreagano*, Muskatblüte*, Winterheckezwiebel*, Petersilie*, Thymian*, Kreuzkümmel*, Kurkuma*, Pfeffer*). *Aus kbA.

Zubereitungsempfehlung
2 Esslöffel „Querbeet“ ergeben ca. 1 Liter Gemüsesuppe. Einfach in kochend heisses Wasser einrühren und für ca. 5 Minuten mitköcheln lassen. Außerdem verwendbar für Soßen oder Salate.

Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-003

Pürierte Lauchsuppe mit gerösteten Nüssen

Zutaten für 4 Personen

2 kleine Stangen Lauch (ca. 400 g)
1/2 Bund Salbei
3 EL Butter
Sizilianisches Steinsalz aus der Mühle
2 EL Ouerbeet
75 g geriebener Parmesan
3 EL Walnusskerne

Lauch längs halbieren, waschen und quer in Streifen schneiden. Salbeiblätter zupfen. Butter aufschäumen lassen, Salbei und die Nüsse darin braten. Auf Küchenpapier abtropfen, leicht salzen.
Lauch in der Butter kurz dünsten, Querbeet zugeben und mit 800 ml Wasser aufgießen. 12 Min. weichkochen.
Cremig pürieren, dabei den Parmesan zugeben. Lauchcreme in 4 Teller verteilen mit Nüssen und Salbei bestreuen.

Tipp: Das Rezept eignet sich als gut für pürierte Gemüsesuppen, statt Lauch kann man zum Beispiel auch sehr gut Kohlrabi, Mairübchen, Blumenkohl oder Kürbis verwenden — dann immer eine gewürfelte Zwiebel mit anschwitzen.

Pfannkuchensuppe

1 Bund Suppengemüse schälen und klein würfeln. Gemüsewürfel mit 500 ml Wasser und 1 EL Querbeet ca. 10 Min. köcheln lassen. In der Zwischenzeit 200 ml Milch, 100 g Mehl, 2 Eier, 50 g geriebenen Bergkäse mit einer Prise Salz zu einem glatten Pfannkuchen-Teig verrühren. Je einen halben Bund Schnittlauch und Petersilie schneiden, zum Teig geben. In einer Pfanne mit etwas Butter nacheinander 4 große Pfannkuchen backen. Pfannkuchen in Streifen schneiden und in die Suppe geben.

Winterminestrone

Eine Viertel Lauchstange und 2 Selleriestängel waschen. Eine mittelgroße Karotte und eine Knoblauchzehe schälen. Alles in kleine Würfel schneiden. Von 200 g Schwarzkohl (Cavolo nero) oder Grünkohl die dicken Mittelrippen entfernen, die Blätter waschen und dann in Streifen schneiden. Das Gemüse in einem Topf mit 1 EL Olivenöl 3 Min. anschwitzen und mit 1 Liter Wasser ablöschen. 2 EL Querbeet, 200 g stückige Tomaten und eine kleine Dose weiße Bohnen zugeben. Alles 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Trio Noir abschmecken und mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.

 

 

 

Weitere Rezeptvorschläge

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Querbeet 
Durchschnittliche Nährwerte pro 100g 
Energie987 kJ
234 kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
2,6 g
0,8 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
39 g
11,2 g
Eiweiß8,5 g
Salz31,1 g


Ähnliche Produkte